Obst und Gemüse wegwerfen? NO NO NO!

LEUCHTPUNKTE Unternehmen // Leuchtpunkte Menschen

Mein Name ist Sabine Zorn und ich bin die Inhaberin der Agentur Leuchtpunkte. Und immer auf der Suche nach LEUCHTPUNKTEN.

2016 haben sich die Geschwister Cornelia und Andreas Diesenreiter aufgemacht Obst, Gemüse und Kräuter, die aus verschiedenen Gründen nicht im Markt landen würden, zu köstlichen Marmeladen, Sirups, Chutneys und vielem mehr zu verarbeiten. Sie sind quasi Retter von Lebensmitteln, die den Schönheitsstandards des Marktes nicht genügen. Es geht aber auch um Überschüsse die A-Ware sind und von der mehr vorhanden ist, als der Markt aufnehmen kann, weil zu viel auf einmal reif ist.

Mit Leidenschaft einen nachhaltigen Gedanken zu verfolgen und umzusetzen war ihre Idee. Wie viele andere habe ich den pitch im TV Format  ''2 Minuten 2 Millionen'' gesehen und war sofort begeistert. 

Die Wegwerfgesellschaft ärgert mich mitunter selbst sehr und ich bin bedacht Produkte nicht nur im schnellen Zyklus zu verwenden. Ebenso hat es mich nie gestört, wenn eine Karotte etwas krummer war oder ein Apfel im Ansatz leicht braun.

UNVERSCHWENDET  heißt die Firma.

Was für ein schöner Name!

HABEN SIE Schon gewusst?

Laut einer aktuellen Studie werden in Österreich pro Jahr ca. 8.000.000 kg gute Tomaten weggeworfen. UNVERSCHWENDET kümmert sich darum so viel wie möglich zu retten und macht daraus zum Beispiel köstliches Tomaten Chutney, Marmeladen, Aufstriche, Sirupe und vieles mehr.

Besuchen Sie die Website und den online shop von UNVERSCHWENDET und überzeugen Sie sich selbst von den wunderbaren Produkten. Von der klassischen Marmelade wie man sie von Oma kennt bis hin zu neuartigen und außergewöhnlichen Geschmacks-Erlebnissen. Aber auch für den b2b Bereich das perfekte Geschenk für die Kollegen und Kolleginnen, Geschäftspartner und Geschäftspartnerinnen oder eben um sich selbst eine Freude zu machen.

Agentur Leuchtpunkte:  Was ist Eure Motivation Euch für vom Wegwerfen bedrohtes Obst und Gemüse einzusetzen?

Cornelia: Es hat mir einfach immer schon sehr weh getan dass Lebensmittel in einer so großen Menge weggeschmissen werden. Und vor allem warum das passiert. Das ist eine sehr komplexe Geschichte und es gibt vielerlei Gründe. Um die es uns aber vordergründig nicht geht. Wir wollen eine Lösung anbieten, die außerhalb der Schuldfrage existiert.

Agentur Leuchtpunkte:  Habt Ihr recherchiert was da an Mengen weggeworfen wird?

Cornelia: Ja haben wir. Es sind 1000e Kilo Obst und Gemüse, die im Müll landen. Allein was Bauern produzieren und dann vor einem Nein vom Handel stehen, wenn z.B. die Tomaten den Vorgaben nicht entsprechen ist horrend. Die Bauern bleiben einfach auf genießbaren Lebensmitteln sitzen. Es gibt eine Studie die sagt, dass in Österreich allein 8 Millionen Kilo Tomaten weggeworfen. Eine vernichtende Analyse.

Agentur Leuchtpunkte:  Wie kommt Ihr nun zu Eurem 'Material' - also dem Obst und Gemüse?

Cornelia: Es sind mittlerweile eine Vielzahl von Bauern, die mit uns kooperieren. Wir haben so ein riesiges Angebot - es wird nicht weniger. Die Bauern haben einfach dauernd einen Überschuss.  

Agentur Leuchtpunkte:  Was macht Euch am meisten Freude bis jetzt und was sind die größten Hemmnisse?

Cornelia: Es ist für uns unglaublich schön zu sehen, wie gut unser Konzept bei den Menschen ankommt , sowohl bei den LandwirtInnen als auch bei den KonsumentInnen. Jede/r versteht, warum es so wichtig ist, dass Lebensmittel nicht einfach weggeworfen werden.

Agentur Leuchtpunkte:  Und was Eure größten Wünsche für Euer business für die Zukunft?

Cornelia:  Wir hoffen, dass wir nun wachsen und skalieren können, damit wir noch mehr Obst und Gemüse retten können.

 Agentur Leuchtpunkte:  Alle Gute auf dem Weg!

Ein Potpourri aus Birne, Kirsche, Quitte, Weintraube, Marille, Apfel, Hokkaido, Ribisel, Zwetschke in allen möglichen köstlichen Kombinationen erwartet Sie.

Cornelia und Andreas Diesenreiter erzählen selbst:

Liebe Damen und Herren, liebe LEUCHTPUNKTE BLOG FreundInnen!

Falls Sie auch keine Lust mehr haben zuzusehen, wie Tonnen an essbaren Lebensmitteln weggeschmissen werden und Sie sich selbst überzeugen wollen oder Geschenke benötigen, die ganz sicher großartig ankommen, dann können Sie zum einen hier die Produkte direkt kaufen:

Unverschwendet am Schwendermarkt

oder Sie setzen sich direkt mit

cornelia@unverschwendet.at

in Verbindung.

Photo: Christine Nini Tschavoll
Photo: Christine Nini Tschavoll

 

Andreas und Cornelia Diesenreiter

 

 

 

 

 

 

von UNVERSCHWENDET

Facebook

Instagram

BLOG

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Elisabeth (Sonntag, 08 Juli 2018 22:53)

    Finde das Konzept sehr gut