Let's make LEDER aus RHABARBER!

LEUCHTPUNKTE UNTERNEHMEN // LEUCHTPUNKTE PRODUKTE

Mein Name ist Sabine Zorn und ich bin die Inhaberin der Agentur Leuchtpunkte. Und immer auf der Suche nach LEUCHTPUNKTEN.

 

 

Durch einen sehr interessanten Beitrag auf ARTE stieß ich auf eine für mich gänzlich neue Art der Lederproduktion. Da wurde spannend berichtet , wie es möglich wird, Leder pflanzlich zu gerben und wie dieser Prozess funktioniert. So etwas macht mich neugierig, so etwas klingt nach Leuchtpunkt! Und dann habe ich mir die Website, die in dem Beitrag erwähnt wurde angesehen und war begeistert. Vom Design und dem add-on der ethischen Machart. Ich muss mit der Gründerin sprechen - das war sofort klar.

Wie das alles begonnen hat war meine erste Frage - wie immer interessiert mich am Meisten was Menschen treibt und motiviert. Frau Dr. Bansleben, eine von 3 GründerInnen des Labels DEEPMELLO kommt mit ihren Mitgründern aus der Wissenschaft und ist studierte Ökotrophologin. Am Anfang war deren Forschungsinteresse jenes, wie es möglich wird, auf breiter Produktionsbasis, Leder nicht wie traditioneller Weise mit Chrom zu gerben, sondern mit einem natürlichen Extrakt. Eine einheimische Pflanze sollte das sein. ''Im 19. Jahrhundert gab es die Ledergerbung nur auf natürliche Art. Da wurden Lederhäute in Erdlöchern zugebuddelt um das Verderben aufzuhalten. Da das alles zu langsam ging und Leder in den Kriegen ein wichtiges Material wurde, entstand die Gerbung mit dem giftigen Element Chrom'' erzählt Anne-Christin Bansleben.

Das zur Geschichte. Für einen Laien wie mich war nun klar - es geht darum das Leder auf andere Art und Weise haltbar zu machen. Und dies passiert laut Frau Bansleben aktuell in ca. 90% des Leder - Produktionsprozesses mit Chrom.

Die Fragestellung und das Ziel der kleinen Wissenschaftlergruppe war: Wie kann man Leder in hoher Qualität, umweltfreundlich und möglicherweise einer intensiven Nachfrage gerecht produzieren?

Die Pflanze RHABARBER  - so wie wir sie alle kennen - macht das möglich.

Es geht ganz konkret um die Wurzelinhaltsstoffe des Rhabarbers. Es gibt viele verschiedene Arten, manche sind auch nicht zum Essen geeignet. Der 'normalsterbliche' Bürger kennt die Pflanze von Marmeladen, Kompott, Chutneys und Kuchen. Das Wurzelextrakt ersetzt das Chrom für die Ledergerbung und dabei entsteht ein einzigartiges Naturleder. Das Lookbook von DEEPMELLO, das mir Frau Bansleben zusendet,  beweist, dass DEEPMELLO mit diesem Naturleder Mode vom Feinsten erzeugt. ''Feminin, zeitlos und elegant soll das Design sein'' sagt Frau Bansleben.

Der Unterschied zu anderen Modefirmen und Labels bei DEEPMELLO ist, dass bewusst nur zwei Kollektionen im Jahr erscheinen und Teile, die gut bei den Konsumentinnen ankommen, nicht aus dem Programm genommen werden.

Das triggert mich in die Vergangenheit, als ich noch in der Musikindustrie tätigt war und sowohl für die Mehrheit der Protagonisten aus Presse und Handel Musik mit weiter zurückliegendem Veröffentlichungsdatum 'alt' war. 'Back-Katalog' ist der Name dafür. Wie das schon klingt, denke ich gerade aus großer Distanz. Alt im Sinne dessen, dass der Präsentation von Neuerscheinungen immer der Vorzug gegeben wurde. Das habe ich, in Absatzmarktkategorien denkend, nie verstanden. Welcher Mensch kennt denn das gesamte Programm einer Firma?  Daher finde ich diese Einstellung und Programmpolitik sehr gut.

Diese Vorgangsweise erfüllt auch den initiativen Kauf-Wunsch der Käuferinnen.  Nach schönem und ansprechendem Design. Die Ethik und der grüne Gedanke ist noch in der Mehrzahl der Kaufmotivationen ein add-on. Verständlich, wenn das Auge zuerst entscheidet. Die Freude zu hören, dass man ein Teil erstanden hat, welches dann auch noch umweltgerecht produziert wurde und mit dem man seinem Körper keinen Schaden zufügt, ist im Anschluss immer groß.

''Es war unser ehrgeiziges Ziel Rhabarberleder vollständig 'Made in Germany' zu realisieren und dennoch hinsichtlich der Preise konkurrenzfähig zu bleiben. Stolz können wir heute sagen, dass alle Prozessschritte, vom Anbau des Rhabarbers über die Gewinnung des Gerbstoffextraktes bis zur Gerbung und dem Lederfinishing in Deutschland erfolgen. Und auch die Rohhäute stammen aus regionalen Ressourcen mit kurzen Transportwegen'' sagt Frau Bansleben stolz. Zu Recht!

LEDER mit RHABARBEREXTRAKT gegerbt
LEDER mit RHABARBEREXTRAKT gegerbt

Wenn man keine Spezialistin ist für ethische Mode, so wie ich, und daher vertrauen muss auf das Gesagte, ist es dennoch wichtig zu wissen, welches denn die anerkannten Gütesiegel für fair fashion sind. 100% der Produktion wird in Deutschland realisiert, mit regionalen Partnern und kurzen Transportwegen, die strengen nationalen Anforderungen an Umweltschutz und Arbeitssicherheit werden berücksichtigt, alle Materialien sind GOTS zertifiziert oder werden nach den Richtlinien des IVN hergestellt.  

Wo kann ich denn die Mode - außer online - überhaupt kaufen, frage ich. '' Es sind kleinere, inhabergeführte Boutiquen und Fashion-Stores, die unsere Produkte verkaufen'' sagt Frau Bansleben. Es ist leichter in diesen Läden, denn das Produkt wird erklärt und mit der Erklärung sind die Kundinnen meist begeistert.

Ich möchte einen Shop besuchen und hier in Wien, wo dieser LEUCHTPUNKTE BLOG entsteht, gibt es leider nur einen Laden mit einigen Stücken von DEEPMELLO. Also besuche ich das kleine Geschäft in Wien 1070, EBENBERG, dessen Besitzerin ebenfalls für eine andere Modewelt plädiert. Eine, die dem ethischen Gedanken gerecht wir. Das Leder fühlt sich wirklich schön an den wenigen Teilen an, die in dem Geschäft ausgestellt sind.

Zum Abschluss dieses so freundlichen und interessanten Telefonates interessiert mich, was denn DEEPMELLO überhaupt heißt. Ich erinnere mich an einen sehr feinen Song von Simply Red: 'Mellow my mind'', während ich frage.  Und ja - genau sowas Ähnliches hatten die GründerInnen im Sinn. Tiefzart und weich soll das Leder sein. Deep and mellow. DEEPMELLO eben.


  Anne-Christin Bansleben

von DEEPMELLO

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0